Über uns

Der Bio-Markt „Biobrunnen“ öffnete am 11. Januar 2013 um Punkt 11:01 Uhr zum ersten mal in Altlandsberg seine Pforten. Ein wenig Aberglaube war mit der Wahl, dass die Eröffnung auch genau um diese Uhrzeit stattfinden sollte, schon mit dabei. Es sollte so dem Laden in erster Linie Glück, Erfolg und viele zufriedene Kunden bescheren. Denn mit der Eröffnung eines Bio-Marktes spricht man eine, zwar stetig wachsende, aber immer noch eher geringe Anzahl von Kunden in der Region an. Bio ist nämlich in erster Linie eine Einstellungsfrage, wie man zu den verschieden Produktionsmethoden und sich selbst, seiner eigenen Gesundheit und letztendlich auch seines Gewissen gegenüber steht. Oftmals wird den Verbrauchern nämlich „vorgegaukelt“, dass alles gesund und verträglich ist. Und Jahre später stellt sich dann trotzdem heraus, dass dem doch nicht so sei. Und genau diese Ungewissheit hat man bei Bio-Produkten eben nicht. Denn hier weiß der Verbraucher, was in den Produkten steckt.

Biobrunnen_Überreichung_Urkunden_BronzeInhaberin Ina-Maria Grau war über viele Jahre hinweg als Marktleiterin eines großen Supermarktes tätig und kennt sich somit bestens im Einzelhandel aus. Dabei stellte Sie fest, dass sich das Bewusstsein der Kunden den Produkten gegenüber änderte. Sie werden kritischer und hinterfragen immer mehr, was denn tatsächlich drin steckt. Sie stellte fest, dass die Nachfrage nach Bio-Produkten immer mehr anstieg und das durch alle Altersgruppen hindurch. Und da Sie nicht nur eine kleine „Bio-Ecke“ in ihrem Markt einrichten wollte, entstand die Idee, einen ganzen Markt zu eröffnen, wo es nichts anderes gibt, als Bio. Mit der Eröffnung des Biobrunnens setzt Frau Grau dann diese Idee in die Tat um.

Wie sehr die Kunden den Biobrunnen angenommen haben, zeigte dann schließlich die Auszeichnung der Kundenzeitung Schrot & Korn, welche kostenlos vom Bio Verlag herausgegeben wird. Die Leser dieser Fachzeitschrift, haben den Biobrunnen in Altlandsberg in der Kategorie „Frischeangebot in Läden zwischen 100 und 399 Quadratmeter Verkaufsfläche“ auf den 3. Platz gewählt und somit die Bronze-Urkunde eingebracht. Dies zeigt, dass Frau Grau mit Ihrem Biobrunnen in Altlandsberg auf dem richtigen Weg ist. Und mittlerweile beschäftigt der Biobrunnen 3 Mitarbeiter, 2 Festangestellte und 1 Aushilfe.